eneloop-Botschafter überwinden Grenzen

eneloop-Botschafter überwinden Grenzen

eneloop erobert mit seiner Botschaftertour Europa: sage und schreibe 24 internationale Markenbotschafter überwinden jeweils als Duo Grenzen, um die nachhaltige Botschaft der Batteriemarke zu verkünden. Drei Teams passierten bereits die Revue, neun weitere bereiten sich intensiv auf ihren Teil des Abenteuers vor. Alle Teams haben noch die gleichen Chancen auf den Hauptpreis sowie auf ein Ticket für die Schlussveranstaltung am 29. September.

Die eneloop-Botschaftertour ist ein nachhaltiger Staffellauf, bei dem zwölf Duos in insgesamt zwölf Wochen durch Europa reisen für die Umwelt. Jedes Duo hat genau eine Woche Zeit, um drei „grüne“ Aufgaben zu bewältigen und eine eneloop-Batterie an das nächste Team weiterzugeben. Untereinander wetteifern sie um die Teilnahme an einem exklusiven Folgeabenteuer und gemeinsam versuchen sie, möglichst viele Likes auf der Facebookseite der eneloop-Botschaftertour zu sammeln. Bei der Schlussveranstaltung in Berlin sind diese Likes bis zu 21.000 Euro wert für die Aktionsgemeinschaft Artenschutz, die sich weltweit für gefährdete Tier- und Pflanzensorten einsetzt.

Internationale Markenbotschafter
Für die eneloop-Botschaftertour wählte eneloop 24 neue Markenbotschafter aus allen Teilen der Welt aus. So sind bei dem Rennen Italien, Estland, Polen, Mexiko, Lettland, Litauen, Finnland und Venezuela vertreten. Die Botschafter legen als Paar bzw. befreundetes Duo zwischen 240 und 935 Kilometer in Europa zurück, je nach Schwierigkeitsgrad der Strecke und gewähltem Transportmittel. Sechs Teams wählten das Fahrrad, vier sportliche Duos verlassen sich auf ihre Füße und ein Team reist mit dem Zug. Das erste Team fuhr mit dem Segelboot los: „Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt unterstützen dürfen. Wir glauben an die grüne Botschaft von eneloop. Die Marke fördert eine nachhaltige Lebensweise. Wir sind deshalb auch besonders stolz, dass wir auf unseren Segeln ihr Logo führen und in Tallinn und unterwegs zeigen dürfen.“ Gemeinsam reisen die Botschafter durch Polen, Estland, Lettland, Litauen, die Slowakei, Ungarn, Österreich, Tschechien, Deutschland, Dänemark, die Schweiz und Italien.

Vom 20. bis 27. Juli legt das estnische Team HAN DUO 380 Kilometer zwischen Krakau und Budapest mit dem Fahrrad zurück. Vor ihnen starteten die Teams SAIL4SUSTAINABILITY, ASAPGUYS, LOST IN COMPASS und YOUNG FOLKS aus jeweils Estland, Italien, Litauen und Lettland.

Nachhaltige Markenphilosophie
Sowohl on- als auch offline tragen die Botschafter zum grünen Markenerlebnis der wiederaufladbaren eneloop-Batterien bei. So teilen die Teams ihre Abenteuer auf der Facebookseite der eneloop-Botschaftertour und in den jeweiligen Verkaufsstellen, in denen sie abgelöst werden. Die Übergabe der Batterie geht üblicherweise mit einer Aktion einher, die auch auf Facebook angekündigt wird.

Die eneloop-Botschaftertour findet vom 22. Juni bis 14. September 2018 statt. Das Finale wird auf der Kampagnenwebsite organisiert. Anschließend werden der Hauptpreis und der Erlös am 29. September in Berlin überreicht. Das vollständige Abenteuer kann live verfolgt werden auf www.facebook.com/eneloopambassadorstour. Nähere Informationen zu den Teilnehmern und den verschiedenen Strecken sind zu finden auf eneloopambassadorstour.eu.

eneloop expedition ambassadors tour

Julie Post Project Manager at ARK Communicatie
Vicky Raman Brand Marketing Manager at Panasonic Energy Europe NV